30. Mai 2016

Zwischen den Seiten





Lesezeichen find ich, gehen eigentlich immer. 
Super Geschenk, dass man auch brauchen kann.

 
Ich habe bestimmt hunderte von Büchern und in fast Jedem Eins stecken. Ich freu mich auch immer wieder wie Bolle, wenn mir beim aufklappen ein Vegessengeglaubtes entgegensegelt. Nicht nur die Buchstaben sind alte Bekannte – auch die Lesezeichen. 




 Und besonders schön ist es dann, wenn auch noch ein Schickes drin steckt. In meiner Not – ich habe immer ein Buch dabei – werden nämlich gerne auch mal alte Kassenzettel, Parktickets und Kaugummipapierchen zweckentfremdet. Ein Grund, warum einige meiner Bücher ein bißchen nach Pfefferminz riechen *g*.





1 Kommentar:

  1. Deine Küche ist ja der Burner geworden. Allerdings befürchte ich wenn ich auch Druiden in meiner Küche aufstelle, verschwinden die Klamm und heimlich in ein bestimmtes Kinderzimmer. *haha* So geschehen schon mit unserem Darth Vader Wecker. ;)
    Aber die Idee mit dem Gitter finde ich Hammer. Ich suche schon die ganze Zeit nach einer Idee um eine coole Fotowand zu gestalten.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen