Seiten

26. Februar 2016

Elfenzauber

Vielleicht könnt ihr euch noch an diese kleine Dame erinnern. Ich bin endlich dazu gekommen, sie mal anzupinseln. Im Moment würde ich sagen, liegt mir das Colorien am PC irgendwie mehr. Ich bin mit den traditionellen Medien reichlich aus der Übung. Da muss ich unbedingt mal wieder dran arbeiten*g*.
Ich war immer der Ansicht, dass Handcolos irgendwie mehr Charme haben, weil man ihnen natürlich ansieht, dass es Handarbeit ist. Mittlerweile arbeite ich aber an meinen PC-Colos fast genauso lang. Früher hab ich nämlich nie versucht, das auch nur irgendwie ordentlich zu machen, weil ich immer dachte "Och, zum schnellen Anfärben von ein paar Skizzchen reicht das schon und ich bin darin eh nicht gut genug, das mal professionell zu machen." 
Ich hoffe, dass ich mich darin vielleicht ein bißchen verbessert habe.
Außerdem haben die Zeichnungen aus Bleistift, die meinen PC-Colos zu Grunde liegen, auch sehr viel Charme, weil man noch deutlich ihren Strich erkennt... das finde zumindest ich *lach*. Ich mag Skizzen sowieso immer am liebsten. Ich schaue mir auch am liebsten Skizzen von anderen Künstlern an.





Wenn ich coloriere ist das Bild oft farbintensiver als die fertige Version. Mir fällt es einfach leichter, so Schatten und Lichter zu setzten. Wenn ich fertig bin, nehme ich dann einiges an Farbintensivität zurück, damit das Bild weich und sanft aussieht. Das geht am PC natürlich einfacher als mit der Hand. Ich zeichne sehr gerne mit Markern aber da ist es oft so, dass gerade rosa Töne, oft neonfarben sind oder so schwach, dass der Scanner sie schluckt.



Wie ihr seht, nehme ich auch an den Lines Einiges raus. Somit wirken sie nicht so hart im Gegensatz zu der weichen Colo.





  Aber auch die farbintensivere Version hat was niedliches, oder?





Hier seht ihr nochmal die Skizze die ich benutzt habe. Ich pause meine Originalzeichnungen immer nochmal sauber durch, damit keine Radierstellen und sonstiger Schmier darauf ist. Das spart einem das viele sauberretuschieren.




So sieht das Ganze dann fertig aus. Ich färbe meine Lines immer farblich passend zum Bild ein - meistens in braun, rosa oder rot. Das gibt dem Bild noch ein bißchen Wärme und der Kontrast ist auch nicht so hoch. Wie ich euch ja schon gestern erzählt habe, find ich harte Kontraste nicht so stimmig... das ist aber pure Geschmacksache.

Und dann konnte ich mich gestern noch riesig freuen... nämlich  über ein Paket von einer lieben alten Freundin. Die hat mir ganz viele wunderschöne Kalender geschickt, unter anderem auch diesen hier von der Eiskönigin, über den ich mich natürlich ganz besonders gefreut habe. Der Herr Hase ist direkt mit einem Star Wars Kalender abgezogen *g*.
 Wir bedanken uns ganz herzlich bei dir, Fräeulein A.



Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Start ins Wochenende. Ich werde mich jetzt wieder auf meine Hochzeitseinladungen stürtzen.



1 Kommentar:

  1. wunderschön! Ich mag intensive Farben normal lieber! Mit was für einem Programm arbeitest du zum colorieren am pc? Ich mag übrigens beides, am PC oder mit Hand und bei vielen Künstlern finde ich, sieht man es gar nicht mit Sicherheit, was von beidem es nun ist :)

    Bin schon super gespannt auf deine Hochzeitssacken! :D

    Liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen