Seiten

26. November 2015

Ein bißchen Weihnachten

Hallo, ihr Lieben.
Ein bißchen Weihnachtszauber hat sich nun auch endlich mal bei uns
im Hasenhäuschen eingestellt. 

Die kleine Wichtelschule ist in den Flur gezogen.
 Ich hab auch schon den Schlitten vom Dachboden gehievt
 und unsere Tannengirlande aufgehängt.
 Eine Ecke ist schonmal perfekt weihnachtlich.
Die kleinen Wichtel können sich hier, in ihren Pausen so richtig austoben.
 Und eifrig gelernt wird natürlich auch.
 Habt ihr die süßen kleinen Tildaheftchen entdeckt?
 Herr Hase hatte sich schon in den letzten Tagen immer wieder beschwert, 
dass Frau noch nicht gebacken hatte.
Also hab ich mich heute Nacht so gegen zwölfe nochmal in die Küche gestellt
und Plätzchen gebacken.
 Ich hab da echt schon einiges ausprobiert an Rezepten aber der gute alte Teig 
nach Muttis Uraltrezept ist immer noch der Beste!
Lässt sich einfach super ausstechen und schmeckt.
 Kann man auch mit Kindern ganz leicht nachmachen und es klebt dann nirgendwo, 
wenn man ausrollt und aussticht.
Wundert  euch nicht, wenn der Teig ein bißchen krümmelig wird, beim Zusammenrühren...
ihr müsst wirklich richtig feste mit den Händen kneten und dann wird er echt perfekt.
Ich wünsch euch viel Spaß beim Backen!

Kommentare:

  1. Danke für das Rezept! :) das werden wir mal ausprobieren :D

    Liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. (*.*) So wundervoll....
    Glg Dany

    AntwortenLöschen