Seiten

25. Mai 2015

Kleine Käferkunde

Mit den letzten Sonnenstrahlen im Zimmerchen, 
möchte ich euch heute etwas Kleines,
fast schon etwas Klitzekleines zeigen.
Das schöne lange Wochenende konnte ich, 
wie in der letzten Woche so gar nicht nutzen, weil 
ich schon wieder krank war...
Jaaa...
da hätte ich mich mal etwas besser auskurieren sollen*g*.
(Diesmal war sogar meine Stimme weg und 
das ist ja für kleine Quasseltrienchen das Allerschlimmste)

Aber etwas Kleines, hab ich, wie gesagt, doch geschafft:
Ich hab nämlich kleine süße kugelbäuchige Käferchen gezeichnet.
 Richtige Summerbugs!
In schönen zarten Pastellfarben...
 Sind die nicht süß?
Hab sie grade noch zum Trocknen an die Leine gehängt,
weil ich sie eben erst frisch mit Elfenstaub beglitzert hab.
 Manche tragen rosa Röschen....
 ... und manche sind blau, wie das Meer.
 Aber Eines haben sie alle gemeinsam...
wenn der letzte Sonnenstrahl verschwindet, verschwinden auch 
sie in den Blüten um zu Schlafen.
 Dann Gute Nacht ihr kleinen Käferlein!

Und euch noch einen gemütlichen Abend!
Eure

19. Mai 2015

Ein bißchen was neu

Hallo, ihr Lieben!
Wie ihr sehen könnt, hat mein Blögchen
ein neues Outfit bekommen.

Hab schon länger überlegt, hier mal ein bißchen was zu ändern.
Ursprünglich wollte ich ja nur meine gemalten Sachen
mit euch teilen aber mittlerweile mach ich ja viel mehr als das.


 Deshalb musste mal wieder was Neues her.
Hab mich auch dazu entschieden,
das Design etwas ruhiger zu gestalten, da die Bilder ja meist 
schon so wuselig kleinteilig sind.
 Ich wollte dazu ein schönes Bild von meinem Zimmerchen
im Header haben  
(weil ich euch ja auch schon gefühlte hundertunddrölfzig 
Mal mit Fotos davon bombardiert habe *g*)
 und hab dafür extra ein bißchen umgeräumt.
Ich wollte es eigentlich nur für das Foto so haben aber jetzt 
gefällt es mir auch so echt gut.
Hihi, ich muss nur mal sehen, was ich mit den anderen Möbelchen mache. 
Die stehen nämlich grade wie die Tauben auf dem Dach
alle in einer Reihe hinter mir*g*.
Aber kommt Zeit kommt Rat.
Wünsch euch Allen einen zauberschönen Abend, eure


17. Mai 2015

Dieses und Jenes mit Mäuschen, Malen und Basteln

Hallo ihr lieben Leserlein!
Ist es nicht komisch?
So schön, hat die Sonne noch in der letzten Woche geschienen
und jetzt zieht zumindest dem Gefühl nach der Herbst durchs Land. 
Und nicht nur der war hier, sonder auch der Herr Gripperich.

 Deshalb gibt es nicht wirklich viel Spannendes 
zu berichten aber ich wollte euch doch mal
zeigen, was hier so, wenn auch nur Kleines, passiert ist.

In der letzten Woche gab es im Discounter so einen süßen kleinen
Metallfroschkönig. Den musste ich unbedingt für meinen 
zukünftigen Märchengarten  haben.
Aber so grau getünscht...neeee...
so wollte ich den nicht.
Also hab ich den Pinsel geschwungen und
durfte ausnahmsweise, Dank Gripperich, draußen im Garten mal 
nur Anweisungen geben und der Herr
Hase hat freundlicherweise gebuddelt.

 Was das Alles gegeben hat, zeig ich euch aber mal, wenn die Sonne scheint.



Dann wollte ich euch ja noch die neuen Möbelchen für die Mäuse präsentieren.
Diesmal sind sie irgendwie alle rosa geworden. 
(aber das ist ja nicht schlimm, ne*hihi* so gar nicht, weil ich ja rosa so liebe)

Die kleine Küche hab ich in meinen Prinzessinnenschrank gestellt.

 Und das Wohn- Schlafzimmer ist wieder ins Regal gewandert.
 Hee, Prinzessin Mausezähnchen, jetzt musst du aber wirklich aufstehen. 
Kannst dem Besuch doch nicht einen vorschnarchen.
Also wirklich!
 Schnell noch das Bett gemacht....
 Und schon sieht es auch wieder manierlich aus...


 ...nur das man nicht wie ein wilder Floh auf dem guten Sofa hopst,
das müssen die kleinen Mäuschen noch lernen *g*
 In der Küche ist der Kaffeetisch schon gedeckt.
 Am Sonntag gibts natürlich Kuchen!
Mit dick Sahne und Kirschen.
 Kuckt mal, ganz hinten im Regal das kleine Bügeleisen...
ist das nicht schnuckelig!



Meinen Schreibtisch, hab ich, euch glaub ich, noch nie
in einem Stück gezeigt oder?
Ich hab ja nicht nur einen Maltisch, auf dem ich natürlich zeichne und
auch nähe und bastel. Sondern musste unbedingt noch einen Schreibtisch haben
auf dem man mal was schreiben oder kleben oder basteln kann
wenn der andere Tisch grade voll steht.

 Und ich hab auch ein klitzebißchen gebastelt.
 Wollte auch mal so ein schönes Tildaheftchen haben, wie man
es immer in anderen Blogs sieht.
Das hier, ist also meins.
Natürlich wieder in rosa *g*
 Und dann hab ich noch ein paar Lesezeichen gebastelt.
Die verschenk ich immer wieder gerne.

 Auf meinem Maltisch liegt auch wieder eine Menge Zeug.
 Nixen und Prinzessinnen warten auf Farbe.




So, ihr Lieben, das wars erstmal von mir.
Lasst euch euren Sonntagskaffee schmecken!

Seid herzlichst gegrüßt
von eurer



10. Mai 2015

Zum Muttertag ein Sträußchen voller Bilder

Hallihallo, ihr Lieben!
 Und, weil heute so ein schöner Tag ist, hab ich nicht nur, 
dieses virtuelle Blumensträußchen für euch,
sondern auch ein Sträußchen voller Bilder.

Diese junge Dame, kennen sicherlich viele von euch.
Es ist die zauberhafte Elizabeth Bennet,
die wohl grade etwas voller Sorge an ihren Mr. Darcy denkt.
 Dann musste ich, auf Bitten meiner 
Grundschulkinder, mal eine Elsa zeichnen.

Dieses Schneewitchenbild mag ich ganz besonders.
Die Geschichte von Schneewittchen ist bis heute, neben Dornröschen,
eines meiner Lieblingsmärchen.

Und hier seht ihr noch ein Bild, zu einem Märchen, 
das auch ganz oben in meiner Favoritenliste ist.
Hans Christian Andersons "Kleine Meerjungfrau", hier in Anlehnung 
an den wunderschönen alten Märchenfilm.

 Gestern habe ich einen kleinen Spaziergang gemacht und mir selbst, zum
Nichtmuttertag mal ein paar Blümchen mitgebracht.
Der Holunderduft zieht mittlerweile durch das ganze Haus 
und ist einfach so verträumt wunderbar!

Auch auf der Fensterbank haben sich ein paar Feld-und Wiesenblumen
zu meinen kleinen Einhorn gesellt.
Haben wir nicht einen hammer-blauen-Himmel heute?
 Ich hab auch schnell noch mit der Kamera ein paar 
Bilder von den Mäuschen einfagen können.
Die haben nämlich grade wieder ein paar neue Möbelchen 
in zartem Rosa bekommen.
Aber am liebsten lümmeln sie immer noch in meinen Tässchen...
 
 ... und huschen von A nach B.