Seiten

13. April 2014

Fuchs, du hast sie ganz gestohlen...

...meine lieben kleinen Nerven.
Ich habe euch ja schon öfters erzählt, dass ich kein
Ass an der Nähmaschine bin.
Ich gucke mir auch sehr gern an, was ihr so Alles näht und stelle mir dabei vor,
dass ich das ja auch mal tun könnte.

Meistens bleibt es beim Träumen.
Aber manchmal, da packt es mich und dann
kram ich doch tatsächlich die Nähmaschine hervor und fange einfach an.

Und dieses mal, bin ich wirklich stolz auf mich.
Ich bin nämlich gar kein Verfechter von diesem klitzekleinen Fummelkram
und werde dann auch schon schnell wütend und fange an zu motzen,
wenn der Stoff mal wieder nicht so will, wie ich.
Zugegeben, diesmal hab ich auch ein bißchen geschummelt.
Ich hab nämlich Ohren, sowie Arme und Beine einfach
mit meiner Freundin Frau Heißklebepistole angeklebt.
(Beim Annähen wird bei mir leider immer Alles schief.)
Und ich war echt erstaunt, wie gut das geklappt hat.

Und dann war ich einmal so in Fahrt und hab direkt das Schnittmuster
noch hasentauglich verändert und gleich
noch einen kleinen Hopser hinterhergenäht (äh, geklebt*hihi*)

Die Letterbox, die ihr im Hintergrund seht, hab
ich übrigens auch selbst gemacht.

Ich hab zum ersten Mal in meinem Leben etwas rundliches zugesägt
und war dabei so verkrampft, dass ich mir den Armmuskel entzündet hab.

Aber, ihr wisst es ja selbst, was Frau nicht Alles kann und tut,
wenn sie unbedingt will, oder?

Ich wünsche euch noch einen herrlichen Sonntag, ihr Lieben!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen