19. März 2014

"Ei"-ne kleine Bastelei

Heute will ich euch eine hübsche Bastelei zeigen,
die weniger als 10 Minuten dauert.

Diese super niedlichen  kleinen Papier-eierchen
sind wirklich im Handumdrehen gemacht und sehen ganz toll aus.


Zuerst die Schablone auf ein dickeres Papier übertragen
(am besten 250g).
Die Schablone gibt's wie immer ganz unten.

Dann geht es auch schon los mit dem Verzieren!
Ich habe dazu bunte Streifen aus Papier aufgeklebt. Wer schönes Washi-Tape
Zuhause hat, kann auch das benutzen, das geht noch schneller.

Was am Rand übersteht wird einfach abgeschnitten.
Dann  habe ich Tortenspitze zerstückelt und sie einmal
Drumherum geklebt.

Auch das Innenleben habe ich wiederverwendet.
Einfach in die Mitte kleben und dann noch ein hübsches Bildchen drauf!
(Ich hatte zufällig noch diese kleinen Hasen-Embellishments
aber ihr könnt auch schöne Lackbilder nehmen,
wie man sie früher in die Poesiealben geklebt hat)

Dann macht ihr oben in das Ei, mit dem Locher, ein kleines Loch,
zieht ein Bändchen durch und klebt vorne noch eine hübsche Schleife an...


...und fertig!
Sind die nicht einfach Zucker?
Ihr könnt sie dann direkt aufhängen, an die Gardinenstange
am Fenster oder ihr hängt sie an ein paar Zweige in einer Vase 
oder ihr könnt damit eure Ostergeschenke verschönern.
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!


Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln!


Kommentare:

  1. Süß sehen die Eier aus.!.
    ganz liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  2. Die sind aber süß geworden. Sehr schön.

    Liebe Grüße
    Madita

    AntwortenLöschen