Seiten

19. März 2014

"Ei"-ne kleine Bastelei

Heute will ich euch eine hübsche Bastelei zeigen,
die weniger als 10 Minuten dauert.

Diese super niedlichen  kleinen Papier-eierchen
sind wirklich im Handumdrehen gemacht und sehen ganz toll aus.


Zuerst die Schablone auf ein dickeres Papier übertragen
(am besten 250g).
Die Schablone gibt's wie immer ganz unten.

Dann geht es auch schon los mit dem Verzieren!
Ich habe dazu bunte Streifen aus Papier aufgeklebt. Wer schönes Washi-Tape
Zuhause hat, kann auch das benutzen, das geht noch schneller.

Was am Rand übersteht wird einfach abgeschnitten.
Dann  habe ich Tortenspitze zerstückelt und sie einmal
Drumherum geklebt.

Auch das Innenleben habe ich wiederverwendet.
Einfach in die Mitte kleben und dann noch ein hübsches Bildchen drauf!
(Ich hatte zufällig noch diese kleinen Hasen-Embellishments
aber ihr könnt auch schöne Lackbilder nehmen,
wie man sie früher in die Poesiealben geklebt hat)

Dann macht ihr oben in das Ei, mit dem Locher, ein kleines Loch,
zieht ein Bändchen durch und klebt vorne noch eine hübsche Schleife an...


...und fertig!
Sind die nicht einfach Zucker?
Ihr könnt sie dann direkt aufhängen, an die Gardinenstange
am Fenster oder ihr hängt sie an ein paar Zweige in einer Vase 
oder ihr könnt damit eure Ostergeschenke verschönern.
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!


Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln!


10. März 2014

Projekt Puppenhaus

Diesen holzfarbenen Traum hab ich gestern bei meinen Eltern abgeholt.

Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr mir das riesige Ding am Herzen liegt.
Ich war, glaube ich, fünf oder sechs, als ich es
von meinen Eltern und Großeltern zu Weihnachten bekam.
Ein Schreiner aus dem Dorf hat es damals extra für mich gemacht.
Und ich habe es geliebt, damit zu spielen und das sogar über Jahre hinweg.


Aber wie das Leben so ist, wenn man älter wird...
dann landet auch das heißgeliebteste Kinderspielzeug
irgendwann in der Versenkung.
Verlebte die letzten 25 Jahre zwischen Weihnachtskartons auf dem
Dachboden und Gerümpel im Keller und die Einzigen,
die mal öfter zu Besuch kamen, waren Herr Staub und Frau Spinne.



Obwohl der eine oder andere Gedanke in meinem Köpfchen
schon mal hin und wieder um das kleine Häuschen kreiste war es
einfach unmöglich Irgendetwas damit anzufangen.
In unserer alten Wohnung war einfach kein Platz und aus dem Alter,
wo man Püppchen durch die Gegend schleift bin ich ja leider lange raus.



Zum Glück kam dann ein kleines Maileg Häschen des
Weges, dass genau die richtige Größe für das Puppenhaus hat.
Und für Häschen bin ich persönlich nicht zu alt *hihi*. 
In meinem neuen Zimmer hab ich auch noch
ein kleines Plätzchen gefunden.

Also dufte das Haus unter einigen Mühen wieder aus der
Garage (wo es mittlerweile stand) und endlich wieder ans Tageslicht.



Nur so holzbraun, darf es natürlich nicht bleiben.
Schön freundlich muss es werden, am besten in Pastellfarben.
Also hab ich schon mal angefangen, die Möbel mit Kreidefarben
zu streichen...


... und wer fleißig war, der darf dann auch mal ein
Päuschen auf den frisch renovierten Möbeln machen.



Und wie ich das Alles jetzt mit und mit dekoriere und renoviere
möchte ich euch ab heute hier immer mal wieder zeigen.

Ich wünsch euch allen einen herrlichen Tag! 

3. März 2014

Just another manic monday



Heute am schönen
Rosenmontag...

...wird es hier ganz passend rosarosenrot!
 



Dieses kleine Häschen hat sich schon
in sein Kostümchen geworfen...



... um den größten Tag der
Fastelovendszick...



... gebührend zu feiern!

Wünsch euch einen herrlich
jecken Rusenmondach!


2. März 2014

Hasenprinzessin

Wer sagt eigentlich,
dass ein kleines Hasenmädchen...


...nicht auch einmal davon träumt,
eine wunderschöne
Prinzessin...



...im rosarotem
Märchenland zu sein?



Ich bin mir jedenfalls ganz sicher,
dass kleine Hasenmädchen...



...ganz genauso wie kleine
Menschenmädchen sind.



Prinzessin sein ist eben 
einfach zu schön!



Auf weichen
Rosenkissen gebettet...


.
..schläft es sich aber auch besonders fein.



Und wer Lust hat, kann sich auf Anfrage die
kleine Hasendame auch gern
zu sich nach Hause holen.


Ich wünsch euch noch einen traumhaften Sonntag!
Eure Prinzessin
Tieneke