30. Mai 2013

Heidelbeertörtchen...mhhh..lecker!

Weil es ja überall
grade soooo leckere Beeren gibt...
 ...hab ich gedacht, ich teile mal
mein Lieblings-Törtchen Rezept mit euch.
Ja, genau genommen sind es Muffins...
aber ich finde das Wort Törtchen so niedlich...
so hießen sie jedenfalls auch in meiner Kindheit,
bevor es das Wort Muffins in unseren Sprachgebrauch geschafft hat.
Also, ihr braucht Butter, Zucker, Mehl, Eier, Heidelbeeren,
Zitronensaft, Vanillezucker, Milch...
Das genaue Rezept hab ich für euch nochmal hübsch aufgeschrieben
(ihr findet es unten einfach zum ausdrucken)
Ihr braucht nicht mal einen Mixer.
"Nasse Zutaten" mit einer Gabel vermatschen...
was Jamie Oliver auch macht, kann nicht verkehrt sein*g*
 "Trockene Zutaten" verrühren, zu den anderen Zutaten geben
(das geht gut mit einem Löffel)
und die Beeren unterheben...
 Dann in hübsche Förmchen füllen.
Wenn ihr so großzügig verteilt wie ich,
dann reicht es genau für 12 Stück.
 Jetzt geht's in den Backofen...
Winke Winke...macht es gut ihr Leckerlis!

Eieruhr auf eine halbe Stunde gestellt...
und warten...warten...warten...
Ich kucke sooo gerne wie die Törtchen hochgehen.
Ich hab schon als Kind stundenlang
vor dem Backofen gesessen,
wenn Mama Hase was Leckeres drin hatte.
 Endlich bimmelt es!
Und fertig!
 Guten Appetit!
Hier nochmal das ganze Rezept zum ausdrucken:



Wünsch euch viel Spaß beim Nachbacken!

26. Mai 2013

Neue Kuschelfreunde

Wie Viele von euch, bin ich total verrückt...
 
... nach den süßen Maileg-Hasen.
 
 Leider leider sind die ja etwas arg teuer (für mich zumindest)
und irgendwie hab ich da auch so einen Fimmel.
 Immer wenn ich etwas sehe, was mir gefällt,
dann rattert mein Köpfchen los und sofort verlässt es meine Lippen:
"Kann man bestimmt auch selber machen."
 
Meistens überschätze ich mich dabei gewaltig, aber ich
denke, diesmal hab ich es ganz gut hinbekommen.
 
Ja, dieser Hase ist in Eigenproduktion entstanden....
selbst geschnittmustert und genäht...
und ich bin sooo stolz.
(weil ich ja an der Nähmaschine eine totale Nulpe bin*g*)
 Stitch und der neue Bewohner
haben sich auch schon angefreundet.
 
 Da wurde mein kleines Sofa direkt zur Kuschelzone.
 
 Der Kleine wollte gar nicht mehr aufstehen.
Das kleine Köpfchen passte nämlich
so schön genau auf den Hasenfuß*g*.
 
Ich wünsch euch ein kuschliges Restwochenende
 

25. Mai 2013

Süße Früchtchen

 Auch wenn es sich draußen...
 ...noch so gar nicht nach Sommer anfühlt.
(Ist es bei euch auch soooo kalt?)
 ...haben wir uns drinnen schon ein bißchen...
... die Sommerlaune in die Küche geholt.
 Ich freu mich schon total darauf, wenn ich,
vielleicht im nächsten oder übernächsten Jahr...
... Marmelade mit Früchten aus eigenem Anbau kochen kann.
(Bei uns ist ja leider noch Bauwüste)
 Zeichnerisch hab ich mich auch schon auf die
beerig-fruchtige Zeit eingestimmt.

Ich wünsche euch ein zuckersüßes Wochenende!

20. Mai 2013

Pfingstfreebie

Heute hab ich mal wieder...
 
 
...was Schönes zum Basteln
für euch...
 
 
Eigentlich nicht nur schön,
sondern auch praktisch.
 
 
Na, kommt ihr drauf?
 
 
Was haben alle Bilder gemeinsam?
 
 
Nein, nicht die vertrockneten Blumen*g*...
 
 
... sondern die schönen
nostalgischen Etiketten*
 
Hier für euch zum nachbasteln
Vier Stück gehen immer auf ein A4 Blatt,
einfach Wunschschrift draufmachen,
ausdrucken, ausschneiden und aufkleben!
 
Ihr könnt sie natürlich auch mit der Hand beschriften,
Ich hab leider keine schöne Schrift*g*
 
Viel Spaß beim Verzieren!
 
*Der Verkauf dieser Datei und mit ihr hergestellten Waren ist nicht gestattet.

 

16. Mai 2013

Glitzerndes Seepferdchen

Heute möchte ich euch mal zeigen,
wie man sich ganz einfach einen
tollen Zimmerschmuck für den Sommer basteln kann.

Ich habe die Seepferdchen mit meinen Grundschulkindern
gebastelt und kann daher sagen, dass es auch für
kleinere Kiddies kinderleicht ist.
(nur beim Schwänzchen brauchen sie je nach Alter
vielleicht etwas Hilfe)


Erst mal alle Teile ausschneiden.
Die Schablone findet ihr ganz unten.
Es passen immer Zwei auf ein DINA4 Blatt,
am besten nehmt ihr Dickeres, meines hat 270g.
 Dann sieht es toll aus,
wenn man die Ränder mit etwas dunklerer
Pastellkreide als das Papier und einem Taschentuch bearbeitet...
 
...immer schön die Ränder einschmieren*g*

Die kleinen Flossen werden an der Kante umgeknickt
und an den Körper geklebt,
so dass sie ein bißchen abstehen.
Verzieren darf man das süße Seepferdchen natürlich auch.
Ich hab mit Buntstiften Schuppen draufgemalt und
ein Papierblümchen draufgeklebt.
Das Ganze wird dann
noch sacht mit Glitzer eingetupft.
Dann muss man nur noch Augen und Mund zeichnen und...

...Fertig!

Hier seht ihr nochmal, wie schön es aussieht,
wenn es hängt, weil man da die kleinen abstehenden Flossen sehen kann.


Und hier ist die Schablone:
Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachbasteln!

13. Mai 2013

Made with Love in England...

Schon vor einiger Zeit,
habe ich Etwas bestellt,
dass ich unbedingt haben musste.
 
Jetzt erreichte mich ein kleines
Päckchen aus England...
 
 ...und ratet mal, was da wohl drinne war?
 
Wir gehen ein bißchen näher...
 
 
...und noch ein bißchen näher....
 
 
...es flitzte auch kurz mal ein Kollege vorbei...
 
 
...fand den kleinen Gesellen aber eher langweilig...
 
 
...wollte nämlich lieber wissen,
was hinter der Türe ist.
 
 
Ich dagegen könnt ihn mir stundenlang angucken.
Ist er nicht süß?
Leider eigentlich etwas zu teuer.....
aber sooooo süüüüß!
 
Und fast am niedlichsten fand ich,
dass hinten wirklich draufstand
"Made with Love in England"
...na wenn das mal kein Glück ins Haus bringt