Seiten

31. Oktober 2013

Happy Halloween

Ich wünsch euch allen...
...ein schön schauriges
Halloween

23. Oktober 2013

Nimmerland in Sicht

So, heute kommt die Papier- und
Dekorierarbeit dran....
das mach ich am allerliebsten.
 
 Ich habe die Blätter aus verschiedenen Papieren ausgeschnitten,
mit Pastellkreide schattiert und dann mit
Goldmarker die Blattadern draufgezeichnet.
 
 
Jetzt geht's ans Dekorieren, mit Papierblümchen und Pinzette.
 
 
Perlen Pens und Maya Gold
geben den letzten Schliff...
und
fertig!
 
 
Eine richtige kleine Goldfee,
ist sie geworden.
 
Wer ein Poster oder eine Postkarte möchte,
kann Alles wie immer im
bekommen.
 
Wünsch euch allen auch einen goldigen Tag.
 

22. Oktober 2013

Flieg ins Glück

Ja, wenn ihr solche Bilder in meinem Blog seht,
dann heißt das, dass ich grade wieder ein
neues Bild in Angriff genommen habe.
 
 
Heute mal ein Bild von einem recht
eigensinnigem und sturem Wesen.
Nämlich die kleine schnippische Fee
*★* ☆ ~ Glöckchen ~ ★* ☆*
aus Peter Pan
 
 Die typische Dutt-Frisur ist ja von diesem Charakter nicht mehr wegzudenken.
Aber ich hab mir vorgenommen,
das Ganze doch etwas mehr Non-Disney anzulegen.
mal sehen, ob es klappt.
 
 Die Augen auszuarbeiten, macht mir immer besonders Spaß,
weil es sich hier entscheidet, ob die Figur Tiefe bekommt.
Ich hoffe, es ist mir geglückt.
Ich habe im Bastelladen eine neue Goldpaste für mich entdeckt,
die ich hier sofort mal ausprobieren musste.
 
 
Und so sieht der aktuelle Stand der Dinge aus. 
 
Es ist eben ein weiter Weg nach Nimmerland*g*

15. Oktober 2013

Im Märchenland

Heute möchte ich euch mal wieder ein paar neue Skizzen zeigen.
 
Diese Elfe wurde aus einer Blume geboren
und zwar aus dem atlantischen Hasenglöckchen.
Ist das nicht einfach ein zauberhafter Name!
 
 
Und dann war ich mal wieder im Märchenreich,
wo ich diese schlafende Schönheit aufs Papier bannte.
 
 
Oft koloriere ich am PC eine Zeichnung schnell ein.
Da ich aus der Zeichnung mal eine Collage machen möchte,
hilft es mir dabei, später das richtige Papier rauszusuchen
um nichts zu verschwenden.
 
Das Ganze sieht dann so aus.
Viele finden ja, rosa und rot beißt sich
aber ich mag diese Kombi irgendwie sehr gerne.
 
 
Ich wünsche euch allen auch einen märchenhaften Tag
 

6. Oktober 2013

Es schlägt die Uhr zur Mitternacht

 Wahrscheinlich hätte sich Aschenputtel
am Ballabend nichts sehnlicher gewünscht,
als dass die Uhr um kurz vor Zwölf stehengeblieben wäre,
damit sie für immer und ewig mit ihrem geliebten Prinzen tanzen würde.
 

Ich dagegen wünschte mir nichts mehr, als dass diese Uhr wieder
beginnen würde zu schlagen.
 
Ich habe sie von meinem verstorbenen Großvater geerbt.
Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann sie
das letzte Mal gelaufen ist. Aber ich erinnere mich sehr gut,
an den lächelnden Mond und die goldene Sonne,
die im Tag- und Nachtwechsel, einander über das Ziffernblatt jagten,
an die sich drehenden goldenen Kugeln und die kleine Melodie zur vollen Stunde.
 


Als Opas Haushalt aufgelöst wurde, sollte sie entsorgt werden...
was soll man auch mit einer Uhr, die nicht mehr geht?

 Aber ich konnte es nicht übers Herz bringen,
weil nämlich genau das, an dem kleinen goldenen Ding hing.
 


Ich hab sie poliert, angelaufenes Metall abgeschliffen,
neu bemalt, mit Glitzer bestreut, mit Papier und Blumen bestückt... 
 
 ... und das ist das Ergebnis.
Ich liebe ihr neues Kleid. Sie wieder zum Laufen zu bringen,
war wirklich nicht möglich aber ich glaube an folgendes Zitat:
 
Und Liebe hat, wie wir wissen, viele Gesichter...
manchmal eben auch das einer alten rostigen Uhr.

5. Oktober 2013

Was macht ein Igel im Herbst?

Kleine Igel, lieben es zu spielen,
genau wie kleine Kinder.
 
Sie balancieren ...
  ...patschen durch den Regen...
...und träumen davon,
der welteinzigste Kunstflug-Igel zu werden
Ich wünsch euch ein wunderbar
herbstliches Restwochenende!
 


1. Oktober 2013

Süße Grüße...

...möchte ich heute mal versenden,
an zwei ganz Liebe von meinen Grundschulmäusen.
 Die haben sehr fleißig gemalt (nämlich mich, sogar mit Häschen).
Sind die Bilder nicht einfach Zucker!
Einen lieben Dank an die zwei Malmäuschen aus der 3b
Cristina und Tuba!