27. August 2013

Zauberfarbenpapagei

Heute wird wieder gebastelt!
Und zwar diesen supersüßen
farbenfrohen Zauberpapagei.
 Am schönsten sieht es natürlich aus,
wenn ihr auch schön buntes Papier nehmt.
Zuerst, wieder einmal alle Teile ausschneiden.
Die Schablone findet ihr ganz unten.
 Dann fahre ich immer vorsichtig mit einem Taschentuch
und ein bißchen Pastellkreide am Rand entlang.
Das sieht dann durch die Schatten etwas lebendiger aus.
Richtig hübsch wird es, wenn ihr einen Farbton eine
Nuance dunkler als euer Papier nehmt.
Diese Schritt könnt ihr aber auch gerne auslassen,
der Papagei sieht auch so superschön aus
 Dann klebt ihr die zwei Flügelfedern an der Flügel,
knickt die Lasche um und klebt ihn an den Körper.
Dann klebt ihr die Wachshaut oben an die Schnute.
Das ist dieser kleine Knubbel unter dem Schnabel.
Und dann kommt der Schnabel einfach drüber.
Das Ganze macht ihr natürlich von beiden Seiten
 Dann malt ihr noch ein Auge auf,
gebt dem Papagei ein bißchen
Rouge auf die Wangen und dann müsste 
er schließlich so aussehen.
 Dekorieren muss natürlich auch noch sein und dann...
...fertig!
Ihr könnt ihn jetzt an eine Kordel am Fenster oder der Decke
aufhängen oder einfach in eure Blumen setzten.
Viel Spaß beim Nachbasteln

1 Kommentar:

  1. Daaaaaaaankeschön...Du machst echt tolle Sachen ♥♥♥
    ♥-liche Grüße Heike

    AntwortenLöschen