Seiten

2. Juli 2013

Diskussionsmöbel

Ganz ehrlich, Möbel streichen,
dass ist für mich wie Yoga.
Total entspannend!

 Mein neustes Farbopfer war dieser alte Küchenschrank.
Mindestens schon zwanzig Jahre auf dem Buckel,
total krumm und verzogen, alle Türen klemmen,
das Holz voller Katschen und Macken
...
aber ich liebe ihn einfach!
Ich mag eben Möbel mit Geschichte.
Wer Möbel mit Geschichte
allerdings so gar nicht leiden kann,
das ist mein lieber Herr Hase.
Die längste Vergangenheit, die Möbel
bei ihm haben dürfen ist:
Raus aus dem Laden, rein ins Haus.
Wegen diesem Schrank gab es sogar richtig Zoff,
weil er ihn potthässlich findet. 
Männer verstehen auch immer so schlecht, dass es Frauen
egal ist, ob sie die Schubladen benutzen können,
weil sie nicht mehr richtig auf und zugehen...
 ...Hauptsache es sieht schön aus.
Ich bin jedenfalls sehr verliebt in das gute Stück.
Was meint ihr?
Habt ihr auch Diskussionsmöbel zuhause?

Weiß vielleicht auch jemand, warum ich plötzlich
Werbung auf meinem Blog hab und wie die wieder weg geht?

Kommentare:

  1. also, werbung ist schon wieder weg, hast vielleicht aus versehen beim -layout-blogposts ein häkchen vor *Anzeigen zwischen Posts anzeigen Weitere Informationen* gesetzt. ja, mir gefallen individuell aufgepeppte möbel gut, sie erinnern mich aber auch an zeiten, in denen neue möbel rar waren und wir die abgelegten von omma mit pastelligen farben überzogen. außerdem benötigen sie so viel platz um sich herum, um wirklich zur geltung zu kommen. ich habe meine 90er-vollholz-kiefer mit dunkler beize aufgepeppt, bzw. zum teil geschliffen belassen. nun siehr dat janze nich mehr so wuchtich aus. blubberblubber.... ;o)
    dein bloglayout ist allerliebst!

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe die alten Möbel ebenfalls!

    Habe anfang des Jahres für 40€ eine alte Eichenholzvitrine auf dem Flohmarkt erstanden, die inzwichen als Kleiderschrank zweckentfremdet, mein Schlafzimmer bereichert ;)

    Aber es stimmt schon, sie macht sich am besten, wenn sie ganz alleine an der hellen Wand steht und nichts um sie herum den Blick von ihr ablenkt!

    Mein Vater kann auch nicht verstehen, warum ich meinen alten, voll funktionsfähigen Kleiderschrank, gegen eine alte, mit Macken übersähte, staubige Vitrine eintausche... Männer! -__-

    Was hübsch aussieht und am besten noch ganz viel Gefühl (in Bezug auf alte Möbel: eigene Geschichte, Romantik, Faszination, Geheimnisse) vermittelt, lässt Frauenherzen halt höher schlagen! :D

    AntwortenLöschen