Seiten

26. November 2012

Auf den Spuren von Obi-Wan Kenobi...

Heute gib'ts mal nix in rosa...
und auch nix Gemaltes oder Gebasteltes
sondern einfach mal
einen kleinen Seufzer aus einem Fan-Herzchen.
 
Wer mich kennt, der weiß, dass ich bei Vielem
(Wirklich wirklich Vielem) 
Kreischanfälle kriege, aber bei einem ganz besonders:
Obi-Wan Kenobi
(alias Ewan McGregor)
 
Vor einigen Wochen wurden ich und mein Freund
nach Sylt eingeladen und Mann...
...was war ich seelig,
dass ich auf seinen Spuren wandeln konnte.
 
 
Bei ihm der Blick auf's Meer eher melancholisch
...ich konnte leider nur doof grinsen.
 
 
Und dann mein neuer Freund, der Zaun...
 
 
 
...vor dem ich einen lustigen Indianerfreudentanz aufführte...
 
 
...und für einige merkwürdige Blicke...
 
 
... von Passanten sorgte.
 
 
Jaaaa, das Geländer...ich hab's angefasst!
 
 
(Okay, hier grinse ich auch echt schlimm*g*
breiter geht's echt nicht mehr)
 
 
Er hat's eilig wegzukommen...
 
 
...ich bin immer noch im siebten Himmel.
 
 
 
Einmal bei Nacht, einmal bei Tag,
aber unverkennbar das selbe Haus.
 
 
 
Lieber Bernd, ich möchte mich auf diesem Weg nochmal bedanken.
Es war ein ganz tolles Wochenende, dass du uns da ermöglicht hast.
Wir haben so viele tolle und interessante Sachen gesehen!
 
 
Aber am Meisten freut sich
das kleine Obi-Wan Kenobi Fangirl in mir.
 
Und lieben Dank, auch an meinen Schatz, dafür,
dass er mein Gekreische und Gehopse ertragen hat.
 
Alle Filmbilder sind übrigens aus "Der Ghostwriter" und gehören nicht mir.
Ich möchte damit nur zeigen, wie sehr ich diesen Film liebe.
Wer ihn noch nicht kennt:
 
 

1 Kommentar:

  1. Hee das der falsche Schal kicher ♥ du bist ein süßes früchtchen, nun mußte ich am frühen morgen schon lachen... ich hab zu dem herren auch sone art "beziehung" das erzähl ich dir aber mal per email kicher ♥

    vlg sonja

    AntwortenLöschen