Seiten

29. April 2012

Morgens auf der Zauberwiese...

 ...wenn die liebe Frau Sonne sanft über
dem hellblauem Pünktchenhimmel empor steigt...

 ...und ihre glitzernden sommersonnengelben Strahlen
hinunter auf die Grasspitzen schickt...


...dann werden aus normalen Erdbeeren
rosarote Zauberbeeren...
☆☆☆

Und wenn rosarote Zauberbeeren auf der Wiese liegen,
dann bleibt auch das kleine lustige Völkchen nicht lange fern...


...da blitzen zwischen den glitzergrünen
Grashalmen lustige kleine Gesichter auf...


...und machen sich an den heiß geliebten Zaubebeeren zu schaffen...
♡♡♡



...mit denen kann man nämlich ganz toll spielen...
...auf dem Kopf balancieren...

 ...oder auf den Füßen...
Zauberbeeren machen alles mit!



Man kann sich aber einfach auch
nur ins kuschelweiche Gras legen...

 ...die Kulleraugen schließen...

...und vom schönen Sommer träumen... 
...oder von Zauberbeereneis mit Sahne...


...hier ist nämlich nichts unmöglich...

...im rosarotem glitzergrünem Zauberbeerenreich!

Kommentare:

  1. Liebe Judith,

    ich weiß schon, von was ich heut Nacht träum......
    natürlich von Deiner einfach super süßen Zauberwiese und all den schnuckeligen kleinen Wesen.

    Ganz, ganz liebe Grüße, Dagi

    AntwortenLöschen
  2. ohhhhhhhhhh....wie schöööööööööm :O)
    ♥-liche Grüße Heike

    AntwortenLöschen