Seiten

26. September 2011

Ich bin das Märchen

...
Prächtige Blütenbäume schossen in die Höhe und sandten rankende Zweige und blumige Schlingen nach allen Seiten. Und da schwebte ihm aus dem Buch ein wunderschönes Mädchen entgegen, in duftigem Kleide, ein goldenes Krönchen auf dem Kopfe und ein Stäbchen in der Hand. Er wagte nicht zu sprechen; ihm war so feierlich zu Mute, und das Mädchen war so schön.
»Wer bist Du?« fragte er, von all' dem Wunderbaren ganz verwirrt.
Da antwortete sie »Ich bin das Märchen«...

frei nach Heinrich Seidel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen