Seiten

8. September 2009

Diese kleine Maus heißt Pauletta. Ich habe das Bild für eine Bekannte gezeichnet. Sie hat eine Geschichte geschrieben über ein Mädchen ohne Arme und einen blinden Jungen die sich anfreunden und Abenteuer erleben. Es war wirklich schwer, einen Menschen ohne Arme zu zeichnen, das hatte ich zuvor noch nie gemacht.
Ich habe das Bild absichtlich in Aquarellfarben etwas grober ausfallen lassen, weil ich denke, dass es gut zum Stil der Geschichte passt. Ich wollte eine lebendige gebrauchte Umgebung schaffen, die irgendwie real ist, mit Treppen die knarzen, Häusern in denen es einfach viel zu heiß ist und Himmeln die keine Bauschewolken haben. Ich hoffe es gefällt euch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen